Im November 2023 hat es im Kompostwerk in Kirchheim gebrannt. Nach sieben Monaten soll es nun wieder schrittweise in Betrieb gehen. Foto: Ines Rudel/Ines Rudel

Im November 2023 hat es im Kompostwerk in Kirchheim gebrannt. Die Reparaturarbeiten wurden aufgenommen. Während des Stillstandes mussten rund 20 000 Tonnen Bioabfall auf andere Anlagen verteilt werden. Nun soll das Werk schrittweise wieder in Betrieb gehen.

Nach dem Brand vor sieben Monaten wird das Kompostwerk in Kirchheim schrittweise wieder in Betrieb genommen. Nach Abschluss der Reparaturarbeiten kann ab nächster Woche der Eintrag von Bioabfall aus dem Landkreis starten. Ab Ende August soll es laut einer Pressemitteilung des Landkreises Esslingen wieder Kirchheimer Kompost geben.