Sich ganz der Musik zu widmen, davon hat Volker Eissele lange geträumt. Foto: Marion Brucker

Seinen Job als Ingenieur hat Volker Eissele an den Nagel gehängt. Als Freiberufler will er Musik und Managementerfahrung miteinander verbinden. Der neue Dirigent hat sich für den Musikverein Aichschieß ambitionierte Ziele gesteckt.

Aichwald - Emotionen durch Klang zu gestalten – mit und für Menschen“, das ist das Credo von Volker Eissele. Nach einem erfolgreichen Probedirigat hat sich der Musikverein Aichschieß für den 57-jährigen gebürtigen Schwaben entschieden. Nach zehn Jahren in Braunschweig wollte Eissele in seine Heimat Stetten im Remstal zurückkehren, um seinen Lebensfokus weg von der Autoindustrie, in der er als Ingenieur gearbeitet hat, hin zur Musik zu verlagern. Die Musik sei sein Lebenstraum gewesen. Statt Klarinette zu studieren, habe er sich angesichts geringer Aussichten eine gut bezahlte Stelle in einem Orchester zu bekommen in jungen Jahren für ein Luft- und Raumfahrtstudium entschieden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: