Max Hesse kann mit seinem Saisonstart zufrieden sein. Foto: BMW Motorsport

Der Wernauer Motorsportler Max Hesse hat die ersten beiden Rennen in der GT3-Klasse erfolgreich bestritten. Jetzt steht im das Saison-Highlight bevor: Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

Wernau - Anfang des Jahres ist der Wernauer Motorsportler Max Hesse in die GT3-Klasse aufgestiegen. Für den 19-Jährigen bedeutet das: ein neues Team, neue Herausforderungen und vor allem – ein neues Auto. Mit seinen Kollegen vom BMW Junior Team hat er bereits die ersten beiden Rennen der Saison bestritten. Nun bereitet sich der Rennfahrer auf das große Highlight dieses Jahres vor: das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Nebenher engagiert er sich in der Nachwuchsförderung – er möchte seinen langjährigen Unterstützern der ADAC Stiftung Sport etwas zurückgeben.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar