Foto: dpa - Symbolbild dpa

Eine schwere Beinverletzung hat sich ein Rollerfahrer in Plochingen am Donnerstagmorgen zugezogen.

Plochingen (pol) Eine schwere Beinverletzung hat sich am Donnerstagmorgen ein Motorroller-Fahrer beim Sturz von seiner Vespa zugezogen. Der 55-Jährige war laut Polizei um 6.10 Uhr auf der Karlstraße von Deizisau herkommend unterwegs. Den Kreisverkehr am Ortseingang von Plochingen wollte er an der ersten Ausfahrt auf die Fabrikstraße in Richtung Bahnhof verlassen. Als ein vor ihm fahrendes Fahrzeug am Fußgängerüberweg nach dem Kreisel anhalten musste, bremste der Zweirad-Fahrer und stürzte zu Boden. Hierbei zog er sich die schwere Beinverletzung zu und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. An seinem Roller entstand ein Schaden in Höhe von zirka 500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: