Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall in Nürtingen schwer verletzt. Foto: picture alliance/dpa/Carsten Rehder

Ein 53-jähriger Motorradfahrer überholte laut Polizei in Nürtingen zwei Autos und prallte dabei auf das Auto einer 51-Jährigen, die abbiegen wollten. Er stürzte und wurde dabei schwer verletzt.

Nürtingen - Am Dienstagmittag hat es laut Polizei einen Verkehrsunfall auf der Nordtangente in Nürtingen gegeben, bei dem ein 53-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Er war um 12.30 Uhr mit seinem Motorrad von der B313 links auf die Hochwiesenstraße abgebogen. Dann überholte er zwei Autos. Dabei prallte er gegen das Auto einer 51-Jährigen, die nach links abbiegen wollte. Der 53-Jährige stürzte auf die Fahrbahn und erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: