16.10.2019: Ein Motorradfahrer kollidierte am Mittwochabend mit einem Traktor auf der L1150 bei Esslingen.

 Foto: SDMG

Mit schweren Verletzungen ist ein 21-jähriger Motorradfahrer am Mittwochabend von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden.

Esslingen (pol)Mit schweren Verletzungen ist ein 21-jähriger Motorradfahrer am Mittwochabend von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Der Yamaha-Fahrer befuhr gegen 18.10 Uhr die L1150 von Esslingen-Oberhof in Richtung "Rotes Kreuz" und kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrspur. Dort kollidierte er mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Traktor und kam zu Fall. Der Motorradfahrer zog sich erhebliche Verletzungen zu und musste nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Es entstand ein Schaden von circa 9000 Euro. Das total beschädigte Motorrad musste abgeschleppt werden. Die Landesstraße musste während der Unfallaufnahme und des Hubschraubereinsatzes etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Hierdurch kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: