Sami Khedira über den Schlussspurt der Berliner: „Das ist ein Monster-Programm.“ Foto: Imago/Ulmer

Die Berliner müssen nach dem Ende der Quarantäne nun sechs Bundesligaspiele in nur 20 Tagen absolvieren. Trainer Pal Daradai plant auch mit Sami Khedira. Der macht dem Team Mut.

Stuttgart/Berlin - Sie haben sich wirklich Mühe gegeben beim vermeintlichen Big City Club, um nach fünf Coronafällen im Team, darunter auch der Cheftrainer Pal Dardai, die Zeit so sinnvoll wie möglich zu nutzen. Also waren die Arbeit auf dem Laufband und Ergometer sowie die täglichen Stabilisationsübungen für die Spieler in der behördlich angeordneten Quarantäne zuletzt Trumpf. Doch die Einheiten mit dem Ball, sie lassen sich eben auch für die Profis von Hertha BSC im Homeoffice nicht ersetzen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar