Kiril Lazarov hat ein unglaubliches Wurfrepertoire – hier wirft der Linkshänder 2020 im Europacupspiel gegen den SC Magdeburg aufs Tor. Foto: imago//Manuel Magrez

Er ist ein Volksheld in Nordmazedonien, ein Handballer der Superlative. Nun greift Kiril Lazarov mit 41 Jahren beim Final Four in Köln mit Außenseiter HBC Nantes nach der Champions-League-Krone. Was ist sein Erfolgsgeheimnis?

Stuttgart - Zarko Peshevski hat Kiril Lazarov mal „als Gottvater, als den Zlatan Ibrahimovic Nordmazedoniens“ bezeichnet. Doch mit dem Vergleich mit dem Fußball-Exzentriker tut der Kreisläufer vom Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart seinem Landsmann unrecht. Denn großspuriges Auftreten und Arroganz sind diesem sehr gläubigen und bodenständigen Sportler vollkommen fremd. Dabei ist Kiril Lazarov mehr als ein Handballer. Viel mehr. Er genießt den Status Volksheld. Was die Sportikonen Franz Beckenbauer, Michael Schumacher und Dirk Nowitzki für Deutschland bedeuten, verkörpert Lazarov in seinem Land in einer Person.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar