Ola Källenius fühlt sich beim Heimspiel im Stuttgarter Haus der Wirtschaft sichtlich wohl. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Der Konzernchef räumt vor 580 Leserinnen und Lesern ein, dass er nicht auf alle Fragen, die der Wandel in der Autoindustrie mit sich bringt, Antworten hat. Viele hat er aber gefunden und präsentiert sie mal mit Humor, mal mit ernster Nachdrücklichkeit.

Ola Källenius lässt sich grundsätzlich von Strategien leiten. Selbst an diesem Abend. „Mein Team hat mir gesagt, dass ich kurze, prägnante Antworten geben und nicht abschweifen soll“, verrät der Mercedes-Chef gleich zu Beginn in der König-Karl-Halle im Stuttgarter Haus der Wirtschaft. Zum Glück hält sich Ola Källenius nicht allzu streng an die Vorgabe. Sonst wäre den 580 Leserinnen und Lesern der Stuttgarter Zeitung, Stuttgarter Nachrichten und ihrer Partnerzeitungen einiges entgangen.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.