Futter lockt dann doch am besten. (Symbolbild) Foto: dpa/Martin Gerten

Die Feuerwehr in Offenburg hat mit einem Leckerli-Teller nach mehrstündigem Einsatz eine vermisste Katze aus einem Kanal gelockt. Nach knapp vier Stunden konnten die zehn Feuerwehrleute den Einsatz beenden.

Offenburg - Mit einem Leckerli-Teller hat die Feuerwehr in Offenburg nach mehrstündigem Einsatz eine vermisste Katze aus einem Kanal gelockt. Die Besitzerin hatte das Tier am Samstagmorgen in dem unterirdischen Regenwasserkanal gehört, nachdem es zuvor drei Tage veschwunden gewesen war, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte.

Auch die Feuerwehrleute konnten die Katze im Kanal hören, aber trotz eigens eingesetzter Kamera nicht sehen. Auch eine Spülung des Kanals mit Wasser brachte nichts. Laut Mitteilung bauten die Retter deshalb schließlich eine hölzerne Rampe an einem Kontrollschacht auf und legten den Futterköder aus - was die Katze schließlich überzeugte. Nach knapp vier Stunden konnten die zehn Feuerwehrleute den Einsatz beenden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: