Foto: SDMG - SDMG

In Wernau ist es am Samstagabend zu einem tödlichen Unfall am Bahnhof gekommen. Ein Mann hatte die Bahngleise betreten und wurde von einem Regionalexpress erfasst.

Wernau (pol) Zu einem Bahnunfall mit tödlichem Ausgang ist es am Samstagabend in der Nähe des Bahnhofes Wernau gekommen. Ein 28-Jähriger Mann betrat gegen 21.20 Uhr nach dem Besuch einer nahegelegenen Festivität die Bahngleise und wurde von einem aus Richtung Stuttgart heranfahrenden Regionalexpress erfasst und hierbei tödlich verletzt.

Man gehe von einem tragischen Unglücksfall aus. Nach ersten Ermittlungen war der 28-Jährige am Samstagabend allein unterwegs. Er starb sofort.

Die 80-100 Fahrgäste blieben unverletzt, der Bahnverkehr wurde bis gegen 22.57 Uhr eingestellt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einem tragischen Unglücksfall ausgegangen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: