Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat die Teilnahme des libyschen Ministerpräsidenten Fajis al-Sarradsch und seines Rivalen General Chalifa Haftar an der Berliner Konferenz zum Konflikt in dem Bürgerkriegsland bestätigt. «Sarradsch und Haftar werden in Berlin dabei sein», sagte der SPD-Politiker der «Bild am Sonntag». Ob sie morgen auch gemeinsam am Verhandlungstisch im Kanzleramt sitzen werden, ist dem Bericht zufolge noch offen. Maas sagte: «Sie können meinetwegen auch hintereinander ihre Vorstellungen für Libyen darlegen. Aber sie sind Teil der Konferenz.»

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat die Teilnahme des libyschen Ministerpräsidenten Fajis al-Sarradsch und seines Rivalen General Chalifa Haftar an der Berliner Konferenz zum Konflikt in dem Bürgerkriegsland bestätigt. «Sarradsch und Haftar werden in Berlin dabei sein», sagte der SPD-Politiker der «Bild am Sonntag». Ob sie morgen auch gemeinsam am Verhandlungstisch im Kanzleramt sitzen werden, ist dem Bericht zufolge noch offen. Maas sagte: «Sie können meinetwegen auch hintereinander ihre Vorstellungen für Libyen darlegen. Aber sie sind Teil der Konferenz.»

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: