Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der L1151 im Bereich „Schlichtener Kreuzung“ gingen der Polizei einige Temposünder ins Netz (Symbolfoto). Foto: picture alliance/dpa/Jonas Güttler

Ein Kia-Fahrer rauschte statt mit den erlaubten 50 km/h mit 113 km/h über die L1151 im Bereich „Schlichtener Kreuzung“ bei Lichtenwald. Er und weitere Temposünder müssen sich auf empfindliche Strafen einstellen.

Lichtenwald - Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der L1151 im Bereich „Schlichtener Kreuzung“ am Freitagvormittag sind einige Temposünder erwischt worden. Trauriger Rekordhalter war ein 49-jähriger Lenker eines Pkw Kia, der statt mit den erlaubten 50 km/h mit 113 km/h gemessen wurde. Er und weitere Fahrzeuglenker müssen sich auf ein empfindliches Bußgeld, Punkten und teilweise sogar auf ein Fahrverbot einstellen. Die Kontrollen durch Beamte des Polizeireviers Esslingen werden in den nächsten Wochen fortgesetzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: