An dem Unfall bei Lichtenwald waren drei Autos beteiligt (Symbolbild). Foto: dpa/Monika Skolimowska

In Lichtenwald (Kreis Esslingen) ist es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Schaden von etwa 16.000 Euro entstanden ist.

Lichtenwald - Am Montagnachmittag ist es aufgrund einer Vorfahrtsmissachtung auf der Schlichtener Kreuzung zu einem Unfall gekommen. Laut Polizeiangaben fuhr eine 23-Jährige um 15.50 Uhr auf der K 1209 von der Kaiserstraße kommend an die Kreuzung mit der L 1151 heran und hielt dort an. Beim Anfahren übersah sie den Wagen einer 35-jährigen Frau, die von Lichtenwald kommend in Richtung Schlichten unterwegs war. Die Wagen kollidierten und durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen der Unfallverursacherin noch gegen einen hinter ihr stehenden Pkw einer 50-Jährigen geschoben.

Bis auf die 23-Jährige, die leichte Schmerzen beklagte, aber keinen Rettungsdienst benötigte, blieben alle Beteiligten unverletzt. Zwar waren alle Fahrzeuge fahrbereit geblieben, die Polizei schätzt den Schaden an den Autos dennoch auf etwa 16.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: