Verletzt wurde bei dem Ausparkmanöver niemand (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Pleul

Ein Senior hat in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) beim Ausparken einen Schaden von 19.000 Euro verursacht. Er hatte mutmaßlich die Pedale verwechselt.

Leinfelden-Echterdingen - Ein Schaden in Höhe von insgesamt rund 19.000 Euro ist bei einem Ausparkmanöver am Dienstagvormittag, gegen 10.20 Uhr, in Leinfelden entstanden. Ein Senior verwechselte beim rückwärts Ausparken mit seinem BMW offenbar die Pedale, streifte einen geparkten Mini sowie einen Gartenzaun und schob noch einen Opel Astra und einen Ford S-Max aufeinander. Verletzt wurde niemand.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: