Gastwirt auf der Anklagebank. Foto: Ines Rudel

Im Mordprozess nach dem Leichenfund in Esslingen-Sirnau erzählt der beschuldigte Gastwirt erstmals aus seinem Leben. Dabei werfen seine Finanzen Fragen auf.

Immer wieder gab es die Momente, in denen man als Prozessbeobachter vergaß, um welches Delikt es eigentlich ging. Dabei wird dem Gastwirt auf der Anklagebank des Landgerichts Stuttgart Mord vorgeworfen: Er soll an Ostern dieses Jahres aus Habgier einen seiner Gäste getötet und dessen Leiche anschließend in einem Waldstück bei Esslingen-Sirnau abgelegt haben. In dieser Woche erzählte der Beschuldigte erstmals aus seinem Leben.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: