Torsten und Verena Scharpf schließen ihren Laden in der Turmstraße. Foto: Roberto Bulgrin

Der kleine Lebensmittelladen in der Ortsmitte von Baltmannsweiler schließt. Der Umsatz sei eingebrochen, seit der große Edeka die Menschen anlocke, klagt die Besitzerin.

Jetzt ist es amtlich: An diesem Mittwoch, 30. November, öffnen sich die Türen vom SB-Markt Scharpf in Baltmannsweiler zum letzten Mal. Der Lebensmittelladen mit Metzgerei, unter Einheimischen als „Wurstkessel“ bekannt, muss schließen. Weil seit Jahren immer weniger Kundinnen und Kunden den Weg in die Turmstraße 12 gefunden haben, werfen der Metzger Torsten und seine Ehefrau Verena Scharpf nun das Handtuch.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.