Foto: dpa - dpa

Auf der Motorhaube landete ein Fußgänger, den eine Autofahrerin in Echterdingen übersehen hat.

Leinfelden-Echterdingen (pol) Mit leichten Verletzungen musste, nach Angaben der Polizei, ein angefahrener Fußgänger nach einem Verkehrsunfall in Echterdingen am Dienstagmittag in eine Klinik gebracht werden. Eine 70 Jahre alte Frau bog um 12.15 Uhr von der Maiergasse nach links auf die Hauptstraße in Richtung Ortsmitte ab.

Hierbei übersah sie den 66-jährigen Fußgänger, der vom gegenüberliegenden Gehweg aus, die Fahrbahn überqueren wollte. Der Mann wurde von der Front des Pkw erfasst und auf die Motorhaube gestoßen. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den Verletzten und brachte ihn ins Krankenhaus. Am Auto entstand geringer Schaden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: