Hans-Ulrich Rülke im Gespräch mit Zarah Abendschön-Sawall. Foto: LICHTGUT//Leif Piechowski

FDP-Spitzenkandidat Hans-Ulrich Rülke diskutiert mit Zarah Abendschön-Sawall, fünffache Mutter und Vorstandsmitglied des Vereins Initiative Familien, über Familien- und Bildungspolitik im Land. Da Bilder mehr sagen als tausend Worte, haben wir die beiden auch um ein paar Antworten ohne Worte gebeten.

Stuttgart - Nicht nur in der Corona-Krise ist der Zustand des Bildungssystems das Thema der Stunde. Über die Frage, wie Bildungsgerechtigkeit entstehen kann, gibt es eine kontroverse politische Diskussion. Wie sieht ein Schulsystem aus, in dem kein Kind durchs Raster fällt? Wie steht es um den Ausbau der Kleinkindbetreuung? Aber auch: Was müsste die Politik noch tun, um Eltern den Spagat zwischen Familie und Beruf leichter zu machen?

Wir haben den Spitzenkandidaten der FDP bei der Landtagswahl, Hans-Ulrich Rülke, mit Zarah Abendschön-Sawall, Mutter, Unternehmerin und Vorsitzende des jungen Vereins Initiative Familien, zusammengebracht und über diese Themen ausführlich diskutieren lassen. Nach dem verbalen Schlagabtausch haben wir die beiden noch um Antworten ohne Worte gebeten. Das Ergebnis sehen Sie in der Bildergalerie.

Zum ganzen Gespräch geht es hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: