Quelle: Unbekannt

Die Arbeiten an der Plienaubrücke müssen vorerst ruhen. Ein Stück Mörtel ist von der Brücke auf die Fahrbahn der B 10 gefallen. Die Ursache ist noch unklar.

Esslingen (red) Während der Sanierungsarbeiten auf der Pliensaubrücke ist Mörtel an der Brückenunterseite abgeplatzt und auf die B 10 gefallen, wie ein Sprecher der Stadt Esslingen berichtet. Ein Autofahrer hat die Stadt daraufhin informiert. Ein etwa 3-5 cm großes Mörtelstück war von der Brücke gefallen, hatte aber kein Auto getroffen..

Die auf der Pliensaubrücke arbeitende Baufirma stellte die Arbeiten daraufhin ein. Baufirma, Polizei, Straßenmeisterei und Mitarbeiter des Tiefbauamtes waren vor Ort, um die Situation zu prüfen. Die schadhafte Stelle, die sich direkt am Bogenscheitel befindet, wurde mit Hilfe eines Hubsteigers in Augenschein genommen. Für die Untersuchung musste eine Spur der B10 in Richtung Stuttgart kurzzeitig gesperrt werden.

Anschließend wurde die Schadstelle provisorisch mit einem Netz gesichert und die B 10 wieder für den Verkehr freigegeben. Die Arbeiten auf der Brücke werden jedoch ausgesetzt, bis die Ursache der Abplatzungen gefunden ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: