Malerei gehört zu den Kunstformen, die Helga Cranen ihren Klienten anbietet. Foto: Roberto Bulgrin

In ihrem Atelier in Esslingen hilft die Kunst- und Traumatherapeutin Helga Cranen ihren Klienten, zu sich selbst zu finden und Erkrankungen hinter sich zu lassen.

Esslingen - Helga Cranen wurde im Alter von vier Jahren in einem katholischen Kindergarten in eine dunkle Besenkammer gesperrt und musste voller Angst dort verharren, bis die Erzieher sie wieder herausließen. Diese traumatische Erfahrung machte sie wütend. Generell haben die katholische Erziehung und die Zeit, die sie als Kind im Kloster verbrachte, ihr späteres Leben geprägt. Auch beruflich. Schon früh, erzählt sie, habe sie deshalb den Entschluss gefasst, es später anders machen zu wollen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar