Kunststaatssekretärin Petra Olschowski gibt der Digitalisierung in der Kultur Gewicht und Stimme Foto: dpa

Das Projekt „Digitale Wege ins Museum“ hat in Baden-Württemberg viel bewirkt. Gerade deshalb muss der Weg jetzt weitergehen, kommentiert „Stuttgarter Nachrichten“-Titelautor Nikolai B. Forstbauer.

Stuttgart - Sich mal eben aus Pablo Picassos bildnerischem Antikriegsepos „Guernica“ Details herausholen, mit anderen Bildinhalten mixen und neu zusammensetzen? Ein Schreckgespenst für die einen – Ausweis der Fortschreibung bei der Vermittlung von Zusammenhängen für die anderen. Schon an der Oberfläche der Nutzung von Daten aus Museen sind Fragen der Zugänglichkeit, der Bedeutung und der Folgen von Nutzung nicht zu trennen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar