Der Neubau des Klinikums Stuttgart wird wohl erst in elf Jahren fertig sein. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

In fast schon regelmäßigen Abständen werden Kostensteigerungen für den Neubau des Klinikums Stuttgart präsentiert. Ursprünglich wollte man 2016 fertig sein. Jetzt wird es wohl 2031.

Stuttgart - Erst im Januar dieses Jahres hatten die Stadtverwaltung und die Geschäftsführung des Stuttgarter Klinikum eine Kostensteigerung für den laufenden Neubau an der Kriegsbergstraße bekannt gegeben, plus 15,9 Millionen Euro. Doch auch dabei wird es nicht bleiben. Für den gesamten geplanten Neubau des Katharinenhospitals steigen die Kosten von bisher veranschlagten 753 auf nunmehr 810,5 Millionen Euro. Das ist eine weitere Zunahme um 7,6 Prozent. Auch der Zeitplan verschiebt sich weiter nach hinten. Die letzten Gebäude dürften wohl erst in elf Jahren fertig werden.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.