Mit Online-Games kann man ideal die Zeit vertreiben. Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Um die Coronakrise möglichst gut in den Griff zu bekommen, sind alle dazu angehalten, Zuhause zu bleiben. Eine gute Gelegenheit, die Konsole ohne schlechtes Gewissen anzuschmeißen und ein bisschen zu Zocken. Aber wie die meisten Dinge im Leben, macht auch Zocken mit Freunden mehr Spaß. Wir haben ein paar Empfehlungen für Sie.

Stuttgart - Auch in Zeiten des Social Distancing ist es möglich, ein wenig Spaß mit seinen Freunden zu haben. Warum sich also nicht einfach zu einem virtuellen Spieleabend verabreden. Wir haben uns ein paar Gedanken gemacht, welche Spiele Sie jetzt mal wieder in den PC oder die Konsole schmeißen könnten.

Call of Duty

Shooter gehen eigentlich immer, wenn wir mal ehrlich sind. Allerdings ist jetzt eine gut Gelegenheit einmal die anderen Modi außer Team Deathmatch auszutesten. Warum also nicht mit ein paar Freunden verabreden und eine Runde „Suchen und Zerstören“ gegeneinander spielen? Hier sind vor allem Taktik und Kommunikation gefragt. Außerdem ist man in kleinen Gruppen nicht auf volle Server angewiesen und kann auch ältere Versionen des Games anspielen.

FiFa und PES

Was alleine auf dem Sofa Spaß macht, funktioniert auch in der Gruppe. Eigentlich ist doch genau jetzt der richtige Zeitpunkt, um ein kleines Turnier zu starten. So sind gleich mehrere Abende gefüllt. Kleine Nebenbeschäftigung dazu? Warum nicht noch parallel ein kleines Tippspiel dazu starten?

UNO

Was gemeinsam am Spieltisch Spaß macht, funktioniert auch virtuell. Das Kartenspiel UNO gibt es für verschiedene Konsolen und auch via Steam. Der Vorteil bei der digitalen Variante? Schummeln kann man hier nicht mehr.

Mario Kart

Auch Mario Kart bietet einen Multiplayer, bei dem Sie sich mit Ihren Freunden messen können. Das Spiel gibt es inklusive Multiplayer auch für das Smartphone. Also ran an die roten Panzer und los.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: