Daniel Craig sitzt ein letztes Mal als James Bond im Aston Martin. Foto: DANJAQ, LLC und MGM/Nicola Dove

Mit Daniel Craigs Abgang als Geheimagent 007 steht die Filmreihe am Scheideweg – und mit ihr die Kinos.

Stuttgart - Am Ende einer Ära steht eine Bilanz – und nicht selten ein Impuls zur Veränderung. Der britische Schauspieler Daniel Craig verkörpert ein letztes Mal im Kino den legendären Geheimagenten James Bond. Er hinterlässt einen starken Neustart mit „Casino Royale“ (2006) und die Transformation zum achtsamen Gentleman. Mit ihm könnte die ikonische Männerfigur verschwinden, die jahrzehntelang Sehnsüchte genährt hat: Männer wollten so sein wie James Bond, Frauen wollten mit ihm sein.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: