Christian Dörmann Foto: Bulgrin - Bulgrin

Die SPD ist die große Verliererin der Europa- und Regionalwahl im Landkreis Esslingen. Unser Autor hat Zweifel, dass dafür lokale Ursachen verantwortlich sind. Der Trend kennt offenbar keine politische Profilierung.

Kreis EsslingenWelchen Wert hat die Arbeit politischer Parteien oder Vereinigungen in den Städten und Gemeinden, wenn es um eine Europa- oder um eine Regionalwahl geht? Nach dem gestrigen Wahlabend könnte man den Eindruck gewinnen, als ob Trends stärker sind als politisches Profil.

Die CDU im Landkreis Esslingen hatte vor fünf Jahren vor allem bei der Regionalwahl ordentlich zugelegt, nämlich gut fünf Prozentpunkte. In einer ähnlichen Größenordnung hatte sich der Zuwachs bei den Sozialdemokraten bei der Europawahl abgespielt. Und nun? Die CDU lässt kräftig Federn, bleibt aber immerhin stärkste Kraft. Für die SPD ist es nur noch ein Debakel. Sie fällt hinter die Grünen zurück, die derzeit offenkundig tun oder lassen können, was sie wollen – sie werden gewählt. Klimaschutzdebatte und fridays for future lassen grüßen – auch in einer Region, deren wirtschaftliche Zukunft weiterhin ganz maßgeblich vom Automobilbau abhängen wird. Gleichwohl: Die Grünen sind zweifelsohne auch im Landkreis Esslingen die strahlenden Gewinner der Europa- und Regionalwahl.

Man muss kein Fan der SPD sein, um festzustellen, dass ihre gestrige Beurteilung durch die Wähler nicht deren politisches Engagement in den Städten und Gemeinden des Landkreises widerspiegelt. Das desaströse Resultat muss andere Ursachen haben, und da darf man den Blick getrost und vor allem nach Berlin richten, wo man der SPD auch eine Kampagne für mehr soziale Gerechtigkeit nicht mehr abkauft. Ob Genosse Trend in ähnlicher Weise in die Gemeinderats- und Kreistagswahlen eingreift, werden wir in einigen Stunden wissen.

Blicken wir noch auf die AfD, die bei der Abstimmung über das Europaparlament deutlich hinter ihren Erwartungen geblieben ist. Das ist wohl auch der hohen Wahlbeteiligung zu verdanken und damit vielen Wählerinnen und Wählern, die in schwierigen Zeiten für Europa Verantwortung übernommen haben.

Den Artikel zum Thema gibt es hier.

Einen Text zum Ergebnis der Regionalwahlen finden Sie hier.

Stimmen der Polit-Prominenz des Landkreises Esslingen zum Wahlergebnis gibt es hier.

Hier geht es zu den Wahlergebnissen der Gemeinden des Landkreises Esslingen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: