Jungstar trifft Superstar: Spaniens Pedri (li.) hat schon Bekanntschaft mit Portugals Cristiano Ronaldo gemacht. Foto: imago//Bagu Blanco

Sie sind keine Geheimtipps mehr, ihre Zukunft haben sie aber noch vor sich. Bei der EM 2021 betreten einige Toptalente die große Bühne. Welche das sind? Wir haben fünf von Ihnen genauer unter die Lupe genommen.

Stuttgart - Die Europameisterschaft ist in den kommenden Wochen die große Fußball-Bühne. Dort messen sich die Besten, dort schießen Außenseiter ins Rampenlicht, dort steigt so manche Aktie. Zwar gibt es auf dem Markt der Toptalente kaum noch Geheimnisse, aber so ein Turnier ist auch immer für diverse Jungstars der Start einer großen internationalen Karriere.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige Spieler in verschiedenen Teams, die sich mutmaßlich ins Gedächtnis der europäischen Fußballfans spielen werden. In den Notizbüchern der großen Club stehen sie schon lange, wenn nicht sogar schon dort unter Vertrag.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Wer macht’s? Vier Tipps für den Titel

Wer sind in diesem Jahr die Talente, die bei der EM noch einmal einen weiteren Schritt in den internationalen Fokus machen könnten? Wir haben auf die Aufgebote der 24 teilnehmenden Nationen geschaut – und fünf Kandidaten herausgefiltert.

Welche das sind? Was sie so stark macht? Sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: