Bei dem Unfall in Neuhausen entstand ein Blechschaden in Höhe von etwa 50 000 Euro (Symbolfoto). Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

Weil eine 24-jährige Autofahrerin den Gegenverkehr übersehen hatte, kam es am Donnerstagnachmittag in Neuhausen an der Auffahrt zur A 8 in Richtung München zu einer Kollision.

Neuhausen - Zu einer Kollision beim Abbiegen ist es am Donnerstagnachmittag in Neuhausen gekommen. Laut Polizei befuhr eine 24-Jährige gegen 17.15 Uhr mit ihrem Fahrzeug die L 1204 aus Richtung Neuhausen kommend und wollte an der Auffahrt zur A 8 in Richtung München auf diese auffahren. Dabei übersah sie offenbar den aus Richtung Scharnhausen entgegenkommenden Wagen eines 65-Jährigen, woraufhin es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Bei dem Unfall zogen sich beide Personen nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen zu. Sie wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, entstand Blechschaden in Höhe von etwa 50 000 Euro. Die Ampelanlage am Unfallort war zum Zeitpunkt der Kollision nicht in Betrieb.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: