Foto: dpa

Fußball-Landesligist TSV Köngen unterliegt gegen den TSV Oberensingen mit 0:4.

Köngen - Im dritten Pflichtspiel gegen den TSV Oberensingen kassierte Fußball-Landesligist TSV Köngen eine Schlappe: Mit 0:4 (0:1) unterlag das Team von Sascha Strähle und Köngens Sportlicher Leiter Stephan Hartenstein war bedient: „Sicher war Oberensingen favorisiert, aber wir haben es ihnen zu leicht gemacht.“ Zwei der drei Tore wurden nach Standards erzielt: In der 19. Minute fiel ein verlängerter Freistoß im 16er Oberensingens Matteo-Pio Stefania praktisch auf den Fuß: 1:0 für die Gäste. Ebenso das 2:0 (62.) per Kopf durch Mikail Gümüssu, ebenfalls nach einem Freistoß. Den Abschluss machte dann Oberensingens Stürmer Yannik Kögler nach einem einem fein ausgespielten Konter.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: