Foto: / - /

TSV gewinnt mit 36:22 gegen Zizishausen

NürtingenDie Württembergliga-Handballerinnen des TSV Köngen haben im Kellerduell gegen den TSV Zizishausen mit 36:22 (18:9) gewonnen und damit den zweiten Saisonsieg eingefahren. Bei Coach Tim Walter und dem gesamten Team war dann erst mal „ganz tief durchatmen“ angesagt. „Der Sieg war auch aufgrund der großen Anspannung für uns enorm wichtig“, sagte Wagner erleichtert. Nach ausgeglichenen Anfangsminuten und „fünf freien Fehlwürfen“ legten die Köngenerinnen dann aber früh den Grundstein für den Kantersieg. Durch einen 5:0-Lauf erhöhten sie den Spielstand von 5:3 auf 10:3. Die darauffolgende Auszeit der Zizishausenerinnen zeigte bei beiden Teams offensichtlich keine Wirkung und Köngen erhöhte zur Halbzeit auf 18:9. „Da wusste ich dann auch, dass nichts mehr passiert“, erklärte Wagner.

Nach dem Seitenwechsel machten die Köngenerinnen erst mal da weiter, wo sie in Hälfte eins aufgehört hatten und erhöhten den Vorsprung. Auf diese Leistung will der TSV nun aufbauen, um dann „auch über 60 Minuten konzentriert zu spielen“. bru

TSV Köngen: Anna Rehm, Swierczek; Belén Rehm (4), Panne (6/1), Stuttfeld (4), Widmann (1), Rapp (6), Klein, Hiller (1), Klingler (8), Fuß (2), Remsing (4).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: