Der Rummelplatz für das Musikfest und den Pfingstmarkt auf dem Köngener Festplatz wird schon aufgebaut. Am Freitag beginnt die viertägige Großveranstaltung. Foto: Ines Rudel

Nach zweijähriger Zwangspause findet der Köngener Pfingstmarkt wieder statt, der vor der Pandemie bis zu 30 000 Menschen in die Gemeinde lockte.

Nach zweijähriger Zwangspause findet der Pfingstmarkt in Köngen wieder statt. Vor der Pandemie lockte der Krämermarkt bis zu 30 000 Besucherinnen und Besucher an. „Dieses Jahr haben wir deutlich weniger Stände“, sagt Köngens Bürgermeister Otto Ruppaner. Statt bisher 400 Anbieter sind nur noch 200 Händler dabei. Das viertägige Musikfest auf dem Festplatz findet statt im Festzelt in einem Biergarten unter freiem Himmel statt. Der Köngener Musikverein als Veranstalter und befreundete Gruppen aus der Region spielen auf der überdachten Bühne.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: