Philipp zeigt viel Geduld beim sogenannten Popeltest. Foto: Lichtgut//Ferdinando Iannone

Das Infektionsgeschehen hat die Stadt Stuttgart veranlasst, von Donnerstag an wieder alle Kitas zu schließen. Eine Notbetreuung gibt es nur noch für Kinder von Eltern, die beruflich unabkömmlich sind. Für die Kinder schreibt die Stadt nun eine Testpflicht vor.

Stuttgart - Der Namen der evangelischen Kita Sonnenschein ist ein Lichtblick am Montagmorgen. Nur vereinzelt stapfen Kinder und Eltern durch den Nieselregen. Die Stadt hatte angesichts des Pandemiegeschehens am Freitag dazu aufgerufen, die Kinder von dieser Woche an daheim zu lassen. „Das können halt nicht alle“, sagt Kita-Leiterin Angi Hoffmann. Etwa die Hälfte der Kinder sei gekommen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar