Der Rettungsdienst untersuchte den 16-Jährigen vor Ort (Symbolbild). Foto: dpa/Jan Woitas

Am Donnerstagmorgen ist ein 16-jähriger Radfahrer in Kirchheim (Kreis Esslingen)beim Überqueren einer Straße mit einem Auto kollidiert. Dabei hat sich der Radfahrer leicht verletzt.

Kirchheim - Leichte Verletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen auf der Henriettenstraße erlitten. Wie die Polizei berichtet, war der 16-Jährige gegen 7.45 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem linken Gehweg der Henriettenstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Anschließend fuhr er auf die Fahrbahn, um diese zwischen wartenden Fahrzeugen hindurch zu überqueren.

Ein 57 Jahre alter Autofahrer konnte trotz eines Bremsversuchs eine Kollision mit dem Radfahrer nicht vermeiden. Der junge Mann stürzte durch den Aufprall zu Boden. Der Rettungsdienst untersuchte ihn vor Ort. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 4000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: