Drei Männer mit Kapuzenpullis sucht die Polizei (Symbolbild). Foto: Pixabay

Nachdem drei Männer versucht haben, in Kirchheim einen Kleintransporter zu entwenden, sucht die Polizei jetzt die drei Täter, die alle mit Kapuzenpullis bekleidet sein sollen und nicht deutsch sprechen.

Kirchheim - Ein nicht alltäglicher Fall hat sich, nach Angaben der Polizei, in den frühen Morgenstunden des Sonntags kurz vor 5.00 Uhr in Jesingen ereignet. Drei bislang unbekannte Täter schlugen bei einer Gaststätte die Scheibe einer Holztür des Außenausschanks ein. Dort nahmen sie den Fahrzeugschlüssel zu einem weißen Renault Traffic, den sie anschließend versuchten, zu entwenden. Mangels Kenntnis darüber, wie das Fahrzeug zu bedienen ist, misslang das jedoch. Die Männer zogen dann in Richtung Innenstadt. Laut Zeugenaussagen waren alle drei von schlanker Statur und sprachen kein Deutsch.

Sie waren zwischen 170 und 180 cm groß. Alle trugen Kapuzenpullover (ein roter, ein schwarzer, ein weißer) oder ähnliches. Ihre Gesichter verdeckten sie mit Hilfe der Kapuzen. Das Polizeirevier Kirchheim bittet nun Zeugen, die Hinweise zu den drei Personen geben können, sich unter der Rufnummer: 07021/5010 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: