12.05.2019 Wegen eines undefinierbaren Geruchs wurde ein Gebäude in Kemnat evakuiert.

 Foto: SDMG

Noch unklar ist, was in Kemnat in einer Lagerhalle einen schwefelartigen Geruch verursacht hat. Es könnte die Heizungsanlage gewesen sein. Ein Wohnhaus wurde evakuiert.

Ostfildern-Kemnat (pol) Ein unklarer, schwefelartiger Geruch aus der Lagerhalle einer Firma in der Zeppelinstraße hat am frühen Sonntagabend für Aufregung gesorgt. Gegen 17.40 Uhr wurden die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei alarmiert, nachdem Anwohner den seltsamen Geruch bemerkt hatten, berichtet die Polizei heute.

Vorsichtshalber wurde ein neben der Lagerhalle befindliches Wohnhaus von den Einsatzkräften geräumt. Die anwesenden Bewohner wurden evakuiert. Bei der Suche nach der Ursache durch die Feuerwehr, die mit sieben Fahrzeugen und 30 Feuerwehrleuten vor Ort war, stellte sich heraus, dass ein technischer Defekt an der Heizungsanlage als mögliche Ursache für die Geruchsbelästigung in Frage kommen dürfte.

Die Heizungsanlage wurde abgestellt und eine Fachfirma beauftragt. Drei Personen klagten über Kopfschmerzen, zwei wurden vom Rettungsdienst vor Ort behandelt wurden. Eine schwangere Frau wurde vorsichtshalber zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Schaden war nicht entstanden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: