Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Foto: SDMG/ / Böhmler

In einem Kellerverschlag im Aichwalder Ortsteil Krummhardt ist am Mittwochnachmittag Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, Verletzte gab es keine.

Aichwald - Die Feuerwehr ist am Mittwochnachmittag zu einem Kellerbrand in die Lindenstraße in Krummhardt ausgerückt. Gegen 14.30 Uhr lösten Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus Alarm aus, da es in einem Kellerverschlag zu einem Brand gekommen war. Den 28 Einsatzkräften gelang es rasch, die Flammen zu löschen und ein Ausbreiten zu verhindern. Anschließend mussten sie das Gebäude belüften und die Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Vier Personen wurden vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht. Es gab keine Verletzten, der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Der Polizeiposten Plochingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: