Schauspielerin Katja Bürkle (42) vor dem Opernhaus Stuttgart. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Wie funktioniert Kunst in Zeiten von Corona? Darüber spricht die Schauspielerin Katja Bürkle, die in der Oper Stuttgart zu Mahlers „Das Lied von der Erde“ einen Text von Elfriede Jelinek spielen wird.

Stuttgart - Eigentlich hätte das Treffen mit Katja Bürkle schon im März stattgefunden: vor der Premiere von Elfriede Jelineks „Rechnitz (Der Würgeengel)“. Die Inszenierung des ehemaligen Stuttgarter Opernchefs Jossi Wieler war im Jahr 2008 an den Münchner Kammerspielen aufgeführt worden.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar