Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) rechnet mit einer erneuten Coronawelle im kommenden Herbst. Foto: dpa/Robert Michael

Weder Kanzler Scholz noch Gesundheitsminister Lauterbach sehen in einem neuen Anlauf einen Sinn. Derweil zeichnet sich ein neuer Konflikt mit der FDP ab.

Die Akte Impfpflicht ist geschlossen – und so schnell wird sie wohl auch nicht wieder aufgemacht werden. Der Bundeskanzler selbst hat das deutlich gemacht. „Es gibt im Bundestag keine Gesetzgebungsmehrheit für eine Impfpflicht“, sagte Olaf Scholz nach den Beratungen mit den Ministerpräsidenten am späten Donnerstagabend. Dies sei nunmehr der „Ausgangspunkt für unser Handeln“. Mit der Bundestagsentscheidung sei nun aber eine „sehr klare Aussage des Gesetzgebers“ getroffen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: