Hermann Beck setzt sich als Interimsgeschäftsführer für die in Schieflage geratene FBS in Esslingen ein. Foto: Roberto Bulgrin

Die Ökumenische Erwachsenenbildungsstätte (FBS) gehört zu Esslingen wie Burg und Postmichel. Nun war die Einrichtung finanziell und personell in Schieflage geraten. Doch Interimsgeschäftsführer Hermann Beck möchte es richten. Auch durch eine Neugestaltung des Jahresprogramms.

Esslingen - Ruhestand heißt nicht, in Ruhe im Sessel sitzen zu können. Ruhestand heißt, dass man in Ruhe ohne berufliche Verpflichtungen anderen Dingen nachgehen kann. Meint zumindest Hermann Beck, und diese „anderen Dinge“ sind für den 67-Jährigen sein Engagement und Einsatz für die Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen (FBS). Als Interimsgeschäftsführer und Liquidator des Trägervereins versucht er, die in Schieflage geratene Einrichtung finanziell und personell wieder gerade zu rücken. Ein wichtiger Schritt in Richtung Konsolidierung ist aus seiner Sicht die Herausgabe des Jahresprogramms 2021.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar