Im DRK-Kältebus hält Kay Müller neben frostsicheren Schlafsäcken und Isomatten auch Schutzmasken, warme Getränke und Erste-Hilfe-Sets bereit. Foto: /Peter Stotz

In der kalten Jahreszeit haben es obdachlose Menschen besonders schwer. Das DRK Esslingen hat deshalb einen Kältebus ausgestattet, der die Wohnungslosen regelmäßig mit dem Nötigsten versorgt.

Esslingen - Ein Leben ohne schützendes Dach über dem Kopf ist bereits bei milden Temperaturen prekär, in frostigen Nächten kann es den Tod bedeuten. Doch nicht alle obdachlosen Menschen kommen derzeit in einer Notunterkunft unter. Um die schlimmsten Notlagen etwas abzumildern, ist das DRK Esslingen mehrmals pro Woche mit einem Kältebus unterwegs. Zwölf Obdachlose treffen die Helfer regelmäßig auf ihren nächtlichen Touren, versorgen sie mit heißen Getränken und bei Bedarf mit Schlafsäcken, Decken oder im Notfall auch einfacher medizinischer Hilfe.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar