Auf eine Atmosphäre wie im Varieté setzt Julia Schlipf, die Leiterin des Kulturbüros Ostfildern. Foto: Ines Rudel

Auch unter Corona-Bedingungen möchte Julia Schlipf das Nachtstudio im Theater an der Halle möglich machen. Mit Kabarett und Comedy will sie gesellschaftliche Diskurse in Gang bringen und Begegnung fördern.

Ostfildern - Ein Forum für Kleinkunst und Kabarett bietet Julia Schlipf mit dem Nachtstudio im Theater an der Halle in Nellingen. „Nicht nur bekannte Namen, auch Newcomer treten bei uns auf“, beschreibt die Leiterin des städtischen Kulturbüros ihr Konzept. Vom klassischen Tourneetheater-Betrieb ist die Stadt Ostfildern nach ihren Worten schon lange abgekommen. Denn da sei das Angebot in den umliegenden Gemeinden bereits sehr groß. Der besondere Zuschnitt der Reihe kommt beim Publikum gut an. Mit Kerzenschein und Bistrotischen schafft die Veranstalterin eine schöne Atmosphäre für die Kleinkunst.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.