KSV-Kämpfer Sven Heinle (rechts) siegt souverän gegen Michal Horak. Foto: /Robin Rudel

Judo-Bundesligist Esslingen hat zuhause die TSG Backnang mit 11:3 souverän geschlagen. Nicht nur für das Selbstvertrauen des Teams ist das wichtig gewesen.

Als es im zweiten Kampf des Tages dem Esslinger Sven Heinle gelang, seinen Kontrahenten Michal Horak auf den Rücken zu werfen, hallte ein kurzer, aber lautstarker Applaus durch die KSV-Arena. Ippon. Der zweite gewonnene Zähler für die Bundesliga-Judoka des KSV Esslingen gegen die TSG Backnang. Und dann ging es Schlag auf Schlag. Schnell machten die Gastgeber deutlich, dass sie die stärkere Mannschaft sind. Am Ende wurden sie ihrer Favoritenrolle gerecht und mit einem 11:3-Sieg und dringend benötigten Punkten belohnt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: