Zwei glatte Ippon-Siege steuerte Levi Märkt (rechts, im Kampf gegen den Rüsselsheimer Tobias Schirra) zum 12:2-Erfolg der Esslinger Bundesliga-Judokas bei. Foto: Rudel/Herbert Rudel

Die Esslinger Bundesliga-Judokas wollen die Saison mit Würde beenden. Das 12:2 gegen Rüsselsheim war dabei ein guter Anfang.

Mit einem glatten 12:2-Erfolg gegen den JC Rüsselsheim haben sich die Esslinger Bundesliga-Judokas in die Sommerpause und für diese Saison zugleich von ihrem Heimpublikum verabschiedet. Darüber hinaus untermauerten sie mit dem souveränen Sieg in der heimischen KSV-Halle ihren dritten Tabellenplatz in der Südgruppe und hielten die nurmehr theoretische Chance, doch noch in die Finalrunde einzuziehen, zumindest weiter aufrecht.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: