Schnelltest durch die Johanniter im Georgii-Gymnasium – noch kein Foto: Roberto Bulgrin

Liegen die Inzidenzzahlen auch am Montag- und Dienstagabend über 100, werden die Lockerungen wieder aufgehoben.

Esslingen - Einhundertacht. Am Sonntagabend überschritt der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Esslingen erstmalig wieder die Marke von 100. Ein Schritt zurück statt der weiteren Öffnungen, auf die so viele gewartet haben? Bleibt er jedenfalls drei Tage lang hintereinander über dieser Grenze, müsste der Handel ab Donnerstag wieder auf Kundentermine im Laden verzichten. So hat das Landratsamt am Montag den Zeithorizont präzisiert. Zudem dürften sich dann wieder nur noch Angehörige eines Haushalts mit höchstens einer Person aus einem weiteren Haushalt privat treffen. Museen und Galerien wären für das Publikum schon nach nur wenigen Tagen der Lockerung wieder tabu. Gruppentraining im Sport für Kinder unter 14 Jahren wäre auch nicht mehr möglich. Und Kosmetik-, Nagel-, Massage-, Tattoo-, Sonnen- und Piercingstudios müssten wieder dicht machen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar