Donald Trump hat die Weltwirtschaft massiv beeinflusst – würde es Joe Biden im Falle seines Siegs besser machen? Foto: dpa/Jörg Sarbach

Kurz vor den Präsidentschaftsw ahlen in den USA spürt der designierte Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Stefan Wolf, bei seinen Geschäftspartnern eine „totale Verunsicherung“. Unklare Verhältnisse würden die Beziehungen belasten.

Stuttgart - Vier Standorte hat der Automobilzulieferer Elring-Klinger in den USA. Folglich hat sein Vorstandschef Stefan Wolf hohes Interesse an stabilen transatlantischen Verhältnissen und einem möglichst freien Welthandel. Beides werde es nur mit dem Demokraten Joe Biden als Präsident geben, davon ist der Vorsitzende des Arbeitgeberbandes Südwestmetall überzeugt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar