Die Genehmigung für den Bau eines Pflegeheims auf dem Forsthausareal liegt zwar vor. Durch den Einspruch eines Nachbarn verzögert sich der erste Spatenstich aber noch. Foto: /Peter Stotz

Die Corona-Pandemie hat auch Lichtenwald getroffen. Doch Bürgermeister Ferdinand Rentschler sagt im Interview, die Gemeinde könne alle in diesem Jahr geplanten Vorhaben umsetzen.

Lichtenwald - Die Gemeinde Lichtenwald kann alle in diesem Jahr geplanten Vorhaben umsetzen, erläutert Bürgermeister Ferdinand Rentschler im Interview zum Jahresauftakt. Trotz der Corona-Pandemie bleibe die Gemeinde handlungsfähig und im sozialen und kulturellen Bereich gut aufgestellt. Allerdings bleiben die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie für die Gemeinde unwägbar. Ein Lichtblick immerhin: Mit einem Baustart für das Pflegeheim wird im Frühjahr gerechnet.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar