VW musste wegen Abgasmanipulation Schadenersatz zahlen. Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Der Heilbronner Dienstleister 3C Deutschland digitalisiert die Abwicklung von großen Schadenersatzfällen. Die Musterfeststellungsklage von VW war die Premiere.

Heilbronn - Björn Hinrichs blickt auf ein turbulentes Jahr zurück. Hinrichs ist Geschäftsführer des Heilbronner Dienstleisters 3C Deutschland GmbH, dessen Arbeit normalerweise eher im Hintergrund abläuft. Das 2007 gegründete Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Schäden für Versicherungen digital abzuwickeln. Die digitale Abwicklung ist schneller und billiger als die klassische Bearbeitung mit Telefonaten und dem Hin- und-Herschicken von Papier. Das Heilbronner Unternehmen, das vor zwei Jahren vom Bertelsmann-Konzern übernommen wurde und seit dem vergangenen Juli mehrheitlich zum irischen Informationsdienstleister Experian gehört, sieht sich als Technologie- und Marktführer in diesem Bereich.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar