Ein Mitarbeiter der Porsche AG wird gegen Corona geimpft. Foto: dpa/Marijan Murat

Etliche Unternehmen im Land haben damit begonnen, ihre Belegschaften zu spritzen, werden aber noch vom Impfstoffmangel gebremst. Das Sozialministerium zieht eine erste Bilanz für die zwölf Modellprojekte und startet drei weitere im Handwerk.

Stuttgart - Die Lieferungen für die betriebliche Impfkampagne werden zum Rinnsal: Bundesweit werden für die zweite, kommende Woche insgesamt 602 550 Dosen des Biontech-Impfstoffs vergeben. Somit erhält jeder der 6266 bestellenden Betriebsärzte nur mindestens 84 Dosen, sofern nicht weniger bestellt wurde. Dies ist nach Darstellung der Bundesvereinigung der Arbeitgeber (BDA) eine erneute Verringerung gegenüber der aktuellen Woche.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar