Die Polizei findet das Mädchen in einem Pool. Sie ist in einem lebensbedrohlichen Zustand (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa/Patrick Pleul

Ein Mädchen spielt in Burladingen im Garten, plötzlich ist die Vierjährige verschwunden. Bei der Suchaktion der Polizei wird sie im Pool im Nachbargarten entdeckt.

Burladingen - Ein vier Jahre altes Mädchen ist in Burladingen (Zollernalbkreis) leblos in einem Gartenpool gefunden worden. Die Vierjährige hatte am Montag zunächst unter Aufsicht vor dem Haus ihrer Mutter gespielt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten.

Die Mutter ließ das Kind für kurze Zeit aus den Augen – als sie wieder kam, war ihre Tochter verschwunden. Im Zuge einer Suchaktion der Polizei wurde das Kind im Pool auf einem Nachbargrundstück entdeckt. Den Angaben zufolge befindet sich das Mädchen in einem lebensbedrohlichen Zustand im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen des Vorfalls.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: