Eine Maschine der Fluggesellschaft Condor/Thomas Cook im Landeanflug auf den Stuttgarter Flughafen. Foto: Eibner//Lamparter

Gab es zuletzt Änderungen beim Landeanflug auf den Stuttgarter Flughafen? Ein Holzgerlinger vermutet das. Die Deutsche Flugsicherung widerspricht und klärt auf.

Ein herrlicher Sommerabend lädt dazu ein, die letzten Tagesstunden im eigenen Garten zu genießen. Ein kühles Bier, ein kleiner Plausch mit Freunden oder Nachbarn: „Ja, so lässt es sich ausha. . .“ – der Rest geht im dröhnenden Triebwerkslärm einer Linienmaschine unter. Der Flieger befindet sich im Landeanflug auf den Stuttgarter Flughafen, das ausgefahrene Fahrwerk ist mit bloßem Auge zu erkennen. Das war’s mit der schönen Abendstimmung.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: